Bauhof

Geschichte des gemeindlichen Bauhofs HerrschingGeschichte des gemeindlichen Bauhofs Herrsching

Im Jahre 1986 entstand im Gewerbegebiet ein für damalige Verhältnisse moderner Bauhof für die Gemeindeverwaltung Herrsching.

Als Stützpunkt für die Bauhofmitarbeiter wurde dort ein Hauptgebäude untergebracht bestehend aus: zwei Büros, einer Werkstatt, eines Werkstandes inkl. Montagegrube, drei Garagen für den Fuhrpark sowie einer Waschhalle. Des Weiteren wurde ein Nebengebäude, bestehend aus vier Garagen mit überdachter Lagerhalle, ein Lagerplatz für Kies sowie eine Streuguthalle erbaut.

Unmittelbar an den Bauhof wurde gleichzeitig die Recyclingstation für Wertstoffe angegliedert, die jedoch mittlerweile als eigenständige Stelle des Abfallwirtschaftsverbandes Starnberg (AWISTA) geführt wird.

Das Bauhofteam umfasst derzeit 12 Mitarbeiter die mit einem Fuhrpark von 14 Fahrzeugen verschiedenste Arbeiten zum Wohl des Bürgers verrichten.

 

zurück

Artikel erstellt: 01. Februar 2010

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. 14.00 - 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)