Bauamt/Liegenschaften

Gymnasium HerrschingGymnasium Herrsching

Aufstellung Bebauungsplan

Änderung Flächennutzungsplan


    Zur Realisierung eines Gymnasiums in Herrsching hat der Gemeinderat beschlossen, einen Bebauungsplan aufzustellen. Der Flächennutzungsplan wird im Parallelverfahren entsprechend geändert, um dem Entwicklungsgebot gerecht zu werden.

    Das Aufstellungs-/Änderungsverfahren wurde mit der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Informationsveranstaltung im Dezember 2019 eingeleitet. Nachdem die im Rahmen der anschließenden frühzeitigen Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange vorgebrachten Stellungnahmen zur Planung im Bauausschuss beschlussmäßig behandelt wurden, erfolgten über das Jahr 2020 zahlreiche weitere Untersuchungen, deren Ergebnisse in die Planung eingearbeitet wurden.

    Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen samt Untersuchungsberichte beginnt am Donnerstag, den 25.02.2021. Die Auslegungsfrist läuft bis einschließlich 09.04.2021.

    Während dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger Stellungnahmen zur Planung vorbringen. Sämtliche Unterlagen sind auf der gemeindlichen Homepage veröffentlicht, können jedoch nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Beachtung der geltenden Corona-Maßnahmen auch in der Verwaltung eingesehen werden.


    Hier finden Sie alle Unterlagen zur Öffentlichen Auslegung...


    Ihre Ansprechpartnerin

    Frau Faude

    E-Mail: m.faude@herrsching.de

    Tel. 08152 37430


    Bekanntmachung

    Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 67 „Gymnasium Herrsching“ im Bereich der Grundstücke Fl. Nrn. 1614, 1614/1, 1615, 1616, 1619, 1620/3, 1624, 1625, 1625/8, 1612/4 (Teil) und 1651 (Teil) der Gemarkung Herrsching;

    • Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

     

    Bekanntmachung öffentliche Auslegung des BPlan Gymnasium

     


    Bekanntmachung

    13. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich des künftigen Bebauungsplanes „Gymnasium Herrsching“ für die Grundstücke Fl. Nrn. 1614, 1614/1, 1615, 1616, 1619, 1620/3, 1624, 1625, 1625/8, 1612/4 (Teil) und 1651 (Teil) der Gemarkung Herrsching;

    • Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

     

    Bekanntmachung öff. Auslegung FNP Gymnasium


     

    Newsbild: schürmann dettinger architekten / april studios

     

    zurück

    Artikel erstellt: 24. Februar 2021, 11:30Uhr

    Gemeinde Herrsching

    Bahnhofstraße 12
    82211 Herrsching a. Ammersee

    Tel: 08152 3740
    Fax: 08152 5218

    E-Mail: info@herrsching.de

    De-Mail:  herrsching@lk-starnberg.de-mail.de

    Der Zugang Rathaus Herrsching ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte denken Sie an Ihre FFP2 Maske und den einzuhaltenden Sicherheitsabstand!

     

    Region StarnbergAmmersee

     

    Shopping in Herrsching

     

     

    Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)

    Datenschutzeinstellungen

    Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.