Umwelt und Agenda 21

Neue faire Schokolade für die "Region StarnbergAmmersee"Neue faire Schokolade für die

Agenda-21-Arbeitskreis Eine Welt/Steuerungsgruppe
Fairtrade-Gemeinde Herrsching

Immer konkreter werden die Planungen für eine neue faire Schokolade für die "Region StarnbergAmmersee": Noch vor Ostern soll es die komplett in Ghana produzierte Schokolade der jungen Münchner Fairhandelsfirma fairafric in Weltläden, Cafés und Bioläden des Landkreises geben.

Fairafric ist vom Weltladendachverband als WL-Lieferant anerkannt. Für die Banderolengestaltung gibt es einen Kindermalwettbewerb. Die Arbeitsgruppe wird von Eine Welt-Promotorin Claudia Wiefel bei der Indienhilfe Herrsching koordiniert.

Die fairafric-Schokolade schafft Arbeitsplätze in Ghana - ein Land, das als "sicheres Herkunftsland" gilt, aus dem aber Menschen auf Grund extremer Armut auch in unseren Landkreis flüchten - ohne Aussicht auf Bleibeperspektive. Mit der neuen Schokolade gewinnen wir ein genussvolles Produkt und tragen gleichzeitig zum Abbau von Fluchtursachen vor Ort bei.

Weiter Informtionen erhalten Sie unter: www.indienhilfe-herrsching.de

Alle Fotos in diesem Beitrag wurden von fairafric bereitgestellt.

 

zurück

Artikel erstellt: 17. November 2017, 11:50Uhr

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

De-Mail:  herrsching@lk-starnberg.de-mail.de

Zum Schutz der MitarbeiterInnen, der BesucherInnen und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ist der Zugang ins Rathaus Herrsching nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte denken Sie an Ihre Schutzmaske und den einzuhaltenden Sicherheitsabstand!

 

Region StarnbergAmmersee

 

Shopping in Herrsching

 

 

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden