Informationen zum Thema Asyl

Deutsch für FlüchtlingeDeutsch für Flüchtlinge

in Herrsching starten ehrenamtliche Helfer tatkräftig durch

Herrsching, 16.09.15 – Gleich am ersten Tag nach den Sommerferien trafen sich fast 15 freiwillige Helfer in der Herrschinger Insel, um den Deutschunterricht für Flüchtlinge in Herrsching und Umgebung voranzutreiben. Und es werden noch mehr ehrenamtliche Lehrer und Betreuer gebraucht, um für die Asylbewerber mit dem Lernen unserer Sprache die Basis für eine gelungene Integration zu schaffen.

Hannelore Doch, Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde Herrsching, hatte in der Herrschinger Insel erfolgreich fast alle zusammengetrommelt, die sich in ihrem Helferkreis für Asylbewerber gemeldet hatten, um beim Sprachunterricht zu unterstützen.

Auch Florian Thurmair, Schulleiter der Christian Morgenstern Grund- und Mittelschule in Herrsching war da. Er brachte den bunten Mix aus Fachkräften und Laien auf den neuesten Stand seiner Integrationsbemühungen: In Herrsching wird es in Kürze die einzige Übergangsklasse im gesamten Landkreis Starnberg geben, für Flüchtlingskinder ohne Deutschkenntnisse, auch aus den umliegenden Gemeinden. Geplant ist ein möglichst flexibler Unterricht, denn viele - teilweise sehr traumatisierte - Kinder benötigen zunächst einmal mehr eine vertrauensvolle Umgebung und persönliche Betreuung als frontalen Schulunterricht.

Florian Thurmair über seine bisherigen Erfahrungen mit den Kindern aus Syrien, Afghanistan oder Eritrea: „Wirklich beeindruckend ist, wie hoch motiviert diese Kinder sind.“ Doch nicht nur in der Schule startet der Deutschunterricht in Kürze.

Auch in der Volkshochschule stehen Deutsch-Anfängerkurse auf dem Plan. Hierfür sucht VHS-Leiterin Petra Hofstätter noch händeringend professionelle Lehrer aller Fachrichtungen, die sich (vorerst) ehrenamtlich engagieren wollen. Und auch in diversen kleinen, von der Herrschinger Insel organisierten Gruppen mit ehrenamtlichen Helfern, wird schon fleißig Deutsch gelernt.

Diese Initiativen werden nun verstärkt und genau dafür suchen Hannelore Doch, Florian Thurmair und die Koordinatorin aller Kurse Maria Hellweg noch weitere Unterstützer/innen zur Unterrichts- und Hausaufgabenbetreuung oder solche, die sich beispielsweise auch mal spontan auf Zuruf um ein Kind kümmern oder zu Lernendes in Sprachen wie Englisch oder Französisch übersetzen können.

Wer sich hier engagieren möchte, wende sich bitte per Mail an m.a.hellweg@t-online.de oder per Telefon an Hannelore Doch: 08152 8724. Denn um es mit Florian Thurmair´s Worten auf den Punkt zu bringen: „Wir stehen vor einer großen Herausforderung, die es aber wert ist, tatkräftig angegangen zu werden.“

Annette Jarosch

Helferkreis

 

zurück

Artikel erstellt: 17. September 2015, 08:00Uhr

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. 14.00 - 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)