„Schimmelpilz im Haus vermeiden und bekämpfen“

„Schimmelpilz im Haus vermeiden und bekämpfen“„Schimmelpilz im Haus vermeiden und bekämpfen“

Montag, 22. Januar 2018

Beginn: 19:30 Uhr

 

Schimmel in der Wohnung ist ein unangenehmes Phänomen. Er sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Die Ursachen für einen Schimmelpilzbefall können vielfältig sein. Oftmals entsteht Schimmel nach nicht sachgerechter Modernisierung, beispielsweise wenn neue Fenster ohne entsprechende Wärmedämmung der Wände eingebaut werden. Bei den alltäglichen Heiz- und Lüftungsgewohnheiten muss man einiges beachten, um dem Schimmel sommers wie winters vorzubeugen.
 
Dazu findet am 22. Januar um 19.30 Uhr in der VHS Herrsching, Kienbachstr. 3 ein Vortrag in Kooperation mit der Verbraucherzentrale und dem Landratsamt statt.
 
Er richtet sich an Hausbesitzer und Mieter gleichermaßen. Referentin ist die Architektin und Energieeffizienzexpertin Gisela Kienzle, die als langjährige Beraterin bei der Verbraucherzentrale viel Erfahrung mit energetischen und anderen Mängeln an Häusern mitbringt.
 
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: info@vhs-herrsching.de oder unter Tel. 08152/4250.
 
Bei zu geringer Teilnehmerzahl wird der Vortrag kurzfristig abgesagt. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Sanierungstreffs“ des Landratsamtes. Näheres und weitere Termine finden sich auch unter: www.sanierungstreff.de

 

zurück

Artikel erstellt: 03. Januar 2018

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. 14.00 - 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)