„Der Himmel fängt auf Erden an“

„Der Himmel fängt auf Erden an“„Der Himmel fängt auf Erden an“

Kunstausstellung im Rathaus Herrsching


Die Doppelvernissage am 19. Februar 2019 im Rathaus Herrsching wurde von Christina und Dr. Martin Dorn veranstaltet.

Die Ausstellung steht unter dem Motto einer der Gemälde: „Der Himmel fängt auf Erden an!“. Dieses symbolisiert die Verbundenheit zwischen der Erde und dem Himmel. Malerei kann ein „himmlisches Vergnügen“ sein.

In einer interessanten Zusammenfassung erklärte Dr. Martin Dorn die Inhalte und Beweggründe der Ausstellungswerke, die er gemeinsam mit seiner Frau Christina gemalt hat. Jeder für sich hat eigene Vorstellungen und Interpretationen zum Malen. „Mahlen macht glücklich!“, darin sind sich beide einig.

„Malerei, so wie wir sie verstehen, ist Handwerk, das gelernt sein muss. Daher haben wir eine Reihe von Ausbildungskursen absolviert. In den 60 bzw. 40 Jahren intensiver Beschäftigung mit der Malerei wurden viele Ölgemälde, Zeichnungen, Aquarelle und Pastelle erschaffen, von denen wir einige zum Verkauf ausstellen. Im Laufe der Jahrzehnte haben wir eine Reihe von Ausstellungen durchgeführt. Unsere realistische Malerei greift dabei auch auf alte, heute vielfach vergessene Malweisen zurück. Die Realität, die wir abbilden, wird durch unsere Erfahrung und eigene Vorstellungskraft in ein Abbild verwandelt, welches der Betrachter ansprechen und bewegen soll. Bilder erzählen Geschichten, die handwerklich gut gemacht, faszinieren können. Wenn die Besucherinnen und Besucher dieser Ausstellung das Gefühl haben, nicht umsonst gekommen zu sein und etwas vom Eindruck der Vielfalt und Schönheit der Malerei mit nach Haus nehmen, dann ist der Zweck dieser Ausstellung erfüllt“, so Dr. Dorn.

Auch der 2. Bürgermeister Hans-Jürgen Böckelmann kam zu Ausstellungseröffnung und begrüßte das Ehepaar Dorn. „Der Gemeinderat Herrsching freut sich über jeden Aussteller. Es war eine tolle Entscheidung, die große Wand des Sitzungsaals für Ausstellungen zu nutzen. So haben wir immer Neues zu bewundern“, so Böckelmann.

Die Ausstellung kann bis zum 20. Mai 2019 zu den Öffnungszeiten der Gemeinde Herrsching besucht werden.

Von links: Dr. Martin Dorn mit seiner Frau Christina und
2. Bürgermeister Hans-Jürgen Böckelmann vor der Ausstellungswand im Sitzungsaal des Rathauses

 

 

Dr. Martin Dorn begrüßte alle Gäste herzlich im Sitzungssaal

 

 

zurück

Artikel erstellt: 23. April 2019, 13:24Uhr
Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)