Kurparkschloss erstrahlt in neuem Glanz

Kurparkschloss erstrahlt in neuem GlanzKurparkschloss erstrahlt in neuem Glanz

Fassaden-Sanierungsarbeiten abgeschlossen

 

 

Das Herrschinger Kurparkschlösschen nach neun Wochen wieder gerüstfrei

 

„Das Gerüst wurde bereits Ende Mai abgebaut und die umfangreichen Renovierungsarbeiten an der Fassade sind abgeschlossen.“ so  Bauamtsleiter Guido Finster.

Sämtliche Arbeiten mussten in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege durchgeführt werden.

Sowohl der angesetzte Kosten- als auch der vorgesehene Zeitrahmen wurden unterschritten. Die Gesamtkosten für die Renovierungsarbeiten belaufen sich auf rund 112.000 Euro.

„Nun können auch wieder die zahlreichen Brautpaare vor der einmaligen Front des Kurparkschlösschens für ein unvergessliches Hochzeitbild posieren. Eines unser Wahrzeichen hat wieder ein schickes Äußeres!“ Stellt Bürgermeister Schiller fest.

 

 

zurück

Artikel erstellt: 12. Juni 2019, 08:20Uhr
Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)