Wir waren auf der Internationalen Raumstation ISS

Wir waren auf der Internationalen Raumstation ISSWir waren auf der Internationalen Raumstation ISS

Unser außergewöhnlichstes Gruppenbild ist nach einer langen Reise wieder zurück nach Herrsching gekommen


 

Am Samstag, den 27. Mai 2017 fand das Fotoshooting auf den Alten Sportplatz an der Rieder Straße statt. 388 Bürgerinnen und Bürger trafen sich an diesem Samstag, bei herrlichem Wetter und stellten sich zum Gruppenfoto auf. Um 16 Uhr war es dann soweit „Bitte alle Sonnenbrillen ab und nun ein fröhliches Lächeln“, so animierte der Herrschinger Profifotograf Willy Generotzky um das Gruppenfoto der Superlative zu fotografieren. Mit einer besonderen hochauflösenden Kamera wurde das Gruppenbild erstellt und vom Korb der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Herrsching geschossen.

Anschließend wurde das Foto auf einem speziellen Material als Poster gedruckt und zur internationalen Raumstation ISS geschickt. Das Gruppenbild bzw. das Poster sollte bis zum Sommer 2018 mit einer der Trägerraketen auf die ISS fliegen. In dieser Zeit hat der deutsche Astronaut Alexander Gerst als Kommandant der Raumstation die Verantwortung getragen. Lange war unklar, ob unser Projekt erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Die ESA Missionsdirektoren Berti Meisinger und Roland Lüttgens erklärten bei einer Pressekonferenz ausführlich mit welchem Aufwand das Projekt umgesetzt werden konnte. Es war ein langer Prozess von Prüfen, Verpacken und mit einer Trägerrakete zur Raumstation fliegen. Das Gruppenbild ging durch viele Hände in verschiedenen Ländern.

Unser Gruppenbild hat es tatsächlich dann doch geschafft und durfte mit ins All. In der Raumstation wurde es in dem Cupola-Modul positioniert und ebenfalls wieder abfotografiert und von Alexander Gerst unterschrieben. In den Monaten nach der Mission von Alexander Gerst sind dann viele tausend Bilder zurück zur Erde gekommen und mussten von verschiedensten Mitarbeitern gesichtet und zugeordnet werden. Erst im Juli dieses Jahres bekam Bürgermeister Schiller von Roland Lüttgens die Nachricht, dass das Foto in Kürze in Herrsching eintreffen wird.

Nun kann sich jeder Herrschinger selbst davon überzeugen, wer es zur Internationalen Raumstation ISS geschafft hat. Am Rathaus Herrsching stehen zwei Plakatwände mit den signierten Gruppenbild und das Foto aus der ISS am Fenster der Cupola mit der Erde im Hintergrund.

 

Hier finden Sie die Bilder zum Download

 

zurück

Artikel erstellt: 21. September 2019, 08:00Uhr

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)