Informationen aufgrund der Corona-Problematik

Informationen aufgrund der Corona-ProblematikInformationen aufgrund der Corona-Problematik

Informieren Sie sich tagesaktuell!

 


17.08.2020

KIM - Kommunaler Newsletter


24.07.2020

KIM - Kommunaler Newsletter


15.07.2020

KIM - Kommunaler Newsletter



10.07.2020

KIM - Kommunaler Newsletter


7. Juli 2020

1. Bayerische Corona-Strategie / 200 Personen bei Veranstaltungen und Versammlungen im Freien bzw. 100 in geschlossenen Räumen zugelassen / Freizeiteinrichtungen im Innenbereich können wieder öffnen / Kontaktlose Sportwettkämpfe in geschlossenen Räumen sowie Training von Kontaktsportarten unter Auflagen wieder möglich / Öffnung zoologischer- und botanischer Innenbereiche / Betrieb von Flusskreuzfahrtschiffen zugelassen 

2. Agrarökologie und regionale Wertschöpfung / Modernisierung der Landwirtschaftsverwaltung / Neue Strukturen tragen Herausforderungen der Zukunft Rechnung / Künftig bayernweit 32 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie 20 Schulstandorte (Abteilung Landwirtschaft) / Alle derzeitigen Ämterstandorte bleiben als Anlaufstelle für Landwirte erhalten 


30. Juni 2020

1. Bayerische Teststrategie zur Bewältigung der Corona-Pandemie / Testungen zum Schutz bei akutem Infektionsgeschehen / Testungen zur Sicherheit der Bewohner Bayerns / Testungen zur Prävention in infektionsgefährdeten Bereichen 

2. Bayerische Corona-Strategie / Lockerung der Maskenpflicht bei Veranstaltungen im Kunst- und Kulturbereich und Kinos 

3. Stärkung der Medienlandschaft in Bayern / Staatsregierung beschließt Fortsetzung der Förderung von lokalen und regionalen Fernsehangeboten 


 


15.06.2020

KIM - Kommunaler Newsletter


09.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 08. Juni 2020


08.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 07. Juni 2020


07.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 06. Juni 2020


06.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 05. Juni 2020


05.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 04. Juni 2020


04.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 03. Juni 2020


5. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Was ist wieder erlaubt? Was ist immer noch verboten?
Die Bestimmungen gelten zunächst bis 14.06.2020.

Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken / Ergebnis Koalitionsausschuss 3. Juni 2020


03.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 02. Juni 2020


02.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 01. Juni 2020


01.06.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 31. Mai 2020


31.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 30. Mai 2020


30.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 29. Mai 2020


Wenig Verständnis in der Öffentlichkeit für Menschen, die wegen ihrer Behinderungen keine Masken tragen können!

Ausnahmen der Maskenpficht


29.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 28. Mai 2020


28.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 27. Mai 2020


27.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 26. Mai 2020


26.05.2020

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 26. Mai 2020


26.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 25. Mai 2020


25.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 24. Mai 2020


24.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 23. Mai 2020


23.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 22. Mai 2020


22.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 21. Mai 2020


21.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 20. Mai 2020


19.05.2020

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 19. Mai 2020


19.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 18. Mai 2020


18.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 17. Mai 2020


17.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 16. Mai 2020


16.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 15. Mai 2020


15.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 14. Mai 2020


14.05.2020

Häufige Fragen


14.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 13. Mai 2020


13.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 12. Mai 2020


13.05.2020


12.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 11. Mai 2020


10.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 10. Mai 2020


10.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 09. Mai 2020


09.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 08. Mai 2020


08.05.2020

Häufige Fragen - Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration


08.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 07. Mai 2020


07.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 06. Mai 2020


06.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 05. Mai 2020


05.05.2020

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 5. Mai 2020


05.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 04. Mai 2020


04.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 03. Mai 2020


03.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 02. Mai 2020


02.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 01. Mai 2020


01.05.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 30. April 2020


30.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 29. April 2020


29.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 28. April 2020


28.04.2020

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 28. April 2020


28.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 27. April 2020


27.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 26. April 2020


26.04.2020

Mund-Nasen-Bedeckung im Öffentlichen Perso-nennahverkehr (ÖPNV) in Bayern Zehn Dinge, die Sie jetzt wissen müssen


26.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 25. April 2020


25.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 24. April 2020


24.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 23. April 2020


23.04.2020

Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zur Erweiterung der Leitlinien zur Beschränkung von sozialen Kontakten


23.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 22. April 2020


22.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 21. April 2020


21.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 20. April 2020


20.04.2020

Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zur Erweiterung der Leitlinien zur Beschränkung von sozialen Kontakten


 

20.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 19. April 2020


19.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 18. April 2020


18.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 17. April 2020

 


17.04.2020, 13.35 Uhr

Notbekanntmachung


Folgende Verordnung wird gemäß Art. 51 Abs. 4 Satz 1 des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes (LStVG) bekannt gemacht; die Veröffentlichung nach Art. 51 Abs. 4 Satz 2 LStVG erfolgt im Bayerischen Gesetz- und Verordnungsblatt:


Zweite Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


17.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 16. April 2020


16.04.2020, 11.50 Uhr

Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zur Erweiterung der Leitlinien zur Beschränkung von sozialen Kontakten


 

16.04.2020

Übersicht Corona-Fördermaßnahmen Bund und Freistaat Bayern


16.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 15. April 2020


15.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 14. April 2020


14.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 13. April 2020


13.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 12. April 2020


12.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 11. April 2020


11.04.2020

AWISTA öffnet ab 15. April sechs Wertstoffhöfe und zwei Grüngutannahmestellen


11.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 10. April 2020


10.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 09. April 2020


09.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 08. April 2020


08.04.2020

WICHTIGE INFORMATION: Haftungsfreistellung bei Kreditprogramm der LfA bis 10 Mitarbeiter

1. Erweitertet Haftungsfreistellung bei Kreditprogammen der LfA

Die Versorgung mit kurzfristiger Liquidität kann für Unternehmen in der Krise existenzentscheidend sein. Um schnell helfen zu können, hat die LfA-Förderbank Bayern bereits Darlehensprogramme zur Bewältigung der Corona-Krise aufgelegt. Nach einer Änderung der beihilferechtlichen Vorgaben der EU wird das Angebot der LfA nun noch um ein neues Darlehensprodukt mit einer 100-prozentigen Haftungsfreistellung für Kleinunternehmer bis 10 Mitarbeiter ergänzt. Unternehmen bis 5 Mitarbeiter können dabei Darlehen bis zu 50.000 Euro erhalten, Unternehmen bis 10 Mitarbeiter bis zu 100.000 Euro.

Die notwendige Risikoentlastung der LfA in Höhe von bis zu insgesamt 12 Mrd. Euro soll durch entsprechende Rückbürgschaftsermächtigungen im Rahmen der parlamentarischen Behandlung des 2. Nachtragshaushalts 2019/2020 berücksichtigt werden.

2. Erweiterter Kreis an Anspruchsberechtigten: Bayern verzahnt sein Programm „Soforthilfe Corona“ noch enger mit dem entsprechenden Bundesprogramm.

Von der wesentlichen Verbesserung profitieren erstens Unternehmen der Landwirtschaft und der landwirtschaftlichen Primärerzeugung wie etwa Gärtnereien sowie zweitens wirtschaftlich tätige Körperschaften des Non-Profit-Sektors. Das trifft beispielsweise auf Vereine, Stiftungen oder gemeinnützige GmbHs als Träger von Schullandheimen, Jugendherbergen und Bildungseinrichtungen zu. Daneben gilt das Programm weiterhin unverändert für Unternehmen, die wirtschaftlich und damit am Markt tätig sind.


08.04.2020

Nähanleitungen für Geschichtsmasken


08.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 07. April 2020


07.04.2020

Infektionszahlen und weitere Daten zum Coronavirus


07.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 06. April 2020


06.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 05. April 2020


05.04.2020

Notfall-KiZ (Notfall-Kinderzuschlag)


05.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 04. April 2020


04.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 03. April 2020


03.04.2020

Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zur Erweiterung der Leitlinien zur Beschränkung von sozialen Kontakten

 


03.04.2020

Landratsamt appelliert an die Bürger, aus Rücksicht auf die Rettungskräfte, auf Wassersport zu verzichten


03.04.2020

Sofortige Sperrung der öffentlichen Stege an den Seen im Landkreis Starnberg


03.04.2020

Willkommen bei KoBE

Wir sind Anlaufstelle für das Thema Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Starnberg.

Neu.: Datenbank zur Corona-Freiwilligenhilfe im Landkreis Starnberg

Neu: "Offenes Ohr" - ein telefonischer Besuchsdienst


03.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 02. April 2020


03.04.2020

Coronavirus - Ausgangsbeschränkungen

Beratung für Familien in Krisen


02.04.2020

Landratsamt Starnberg / Gleichstellungstellungsbeauftragte

Notfallkarte für Frauen

Die mit der Corona-Epidemie verbundene Ausgangssperre hat für die Menschen ganz unterschiedliche Auswirkungen. Jeder geht anders damit um, wenn sich das Leben nicht mehr draußen abspielt, sondern in erster Linie in den eigenen vier Wänden. Was aber, wenn das Zuhause kein sicherer Ort ist?


Die Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Starnberg ermutigt Betroffene und Bezugspersonen, sich Unterstützung zu holen. Die Fachberatungsstellen und Hilfseinrichtungen sind telefonisch sowie online erreichbar und unterstützen. Auf der Notfallkarte - Hilfe für Frauen sind die Unterstützungs- und Hilfsangebote im Landkreis sowie die Nummer des bundesweiten Hilfetelefons verzeichnet. Die Karte gibt es jetzt auch in Englisch.

HIlfe für Frauen / Help for Women

Online - Frauenhandbuch


02.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 01. April 2020


01.04.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 31. März 2020


30.03.2020

Kommunales aus dem Innenministerium

Newsletter KIM - Ausgabe vom 30. März 2020


30.03.2020, 12.50 Uhr

Bayern verlängert Corona-Ausgangsbeschränkungen

Quelle BR24


29.03.2020

Corona-Pandemie: Newsletter des Bayerischen Innenministers


28.03.2020

Corona-Pandemie: Newsletter des Bayerischen Innenministers


27.03.2020

Corona-Pandemie: Newsletter des Bayerischen Innenministers

 


27.03.2020

Corona-Bußgeldkatalog erlassen – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren: Corona-Regeln unbedingt einhalten – Konsequente Sanktionierung der Unbelehrbaren

 


27.03.2020


27.03.2020

Hilfsangebot des BRK Starnberg in der Coronakrise


26.03.2020

Corona-Pandemie: Newsletter des Bayerischen Innenministers


26.03.2020, 17.10 Uhr
 
Welche Betriebe, Einrichtungen, Ladengeschäfte, etc. dürfen geöffnet haben, betrieben werden bzw. welche Dienstleistungen dürfen ausgeübt werden?
 


25.03.2020

Corona-Pandemie: Newsletter des Bayerischen Innenministers


25.03.2020, 10.40 Uhr

Huml ruft Pflegekräfte, die derzeit nicht in ihrem Beruf tätig sind, zur Unterstützung im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie auf – Gemeinsamer Appell mit der Vereinigung der Pflegenden in Bayern


24.03.2020, 14.15 Uhr

Corona Schutzschild

Für Ar­beitsplät­ze und die Wirt­schaft: So­fort­hil­fe und Schutz­fonds

Finanzielle Hilfen zur Abfederung der Auswirkungen der Corona-Pandemie: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu den unterschiedlichen finanziellen Hilfen – für Freiberufler und Solo-Selbständige, Unternehmen aller Größen sowie für Beschäftigte.


23.03.2020, 08.20 Uhr

Positivliste: Welche Geschäfte sollen weiterhin öffnen dürfen? Stand: 22.03.2020


23.03.2020, 08.20 Uhr

Allgemeine Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Quelle: Landratsamt Starnberg


 

20.03.2020, 22.00

 

 


20.03.2020, 14.10 Uhr

 Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020


20.03.2020, 13.10 Uhr

Corona: Bayern verhängt landesweite Ausgangsbeschränkungen

 

Quelle: BR24


20.03.2020, 08.30 Uhr

Positivliste: Welche Geschäfte sollen weiterhin öffnen dürfen? Stand: 19.03.2020, 16:00 Uhr


20.03.2020, 08.00 Uhr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
Sachgebiet Kommunikation und Bürgerdialog

Newsletter KIM - Ausgabe vom 19. März 2020


20.03.2020, 08.00 Uhr

Bayerischer Gemeindetag

Rundschreiben 18/2019

Corona-Pandemie; Handreichung zur Durchführung von Bestattungen


20.03.2020, 08.00 Uhr

AWISTA schließt alle Wertstoffhöfe im Landkreis Starnberg ab Freitag, 20.03.2020 bis einschließlich 20.04.2020


19.03.2020, 13.19 Uhr

Bürgerhotlines: Informationen zur Erreichbarkeit der Arbeitsagenturen und Jobcenter


19.03.2020, 11.30 Uhr


Die Schuleinschreibung findet statt, allerdings in abgeänderter Form:

Alle Informationen zur Schuleinschreibung finden Sie hier


19.03.2020, 10.52 Uhr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
Sachgebiet Kommunikation und Bürgerdialog

Newsletter KIM - Ausgabe vom 18. März 2020

Aufruf: Bitte Beschränken Sie Sozialkontakte!

„Empfehlungen der Bundesregierung zur Corona-Epidemie an die Bundesländer zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkungen von Sozialkontakten im öffentlichen Bereich“


19.03.2020, 09,45 Uhr

Liebe Bürger und Bürgerinnen,

bevor Sie im Internet bestellen, denken Sie an ihren Einzelhändler im Ort! Rufen Sie dort an, möglicherweise werden Sie auch von ihm beliefert. Ihr Einzelhändler wird es Ihnen danken.


18.03.2020, 19.15 Uhr

Coronavirus / Positivliste Geschäfte


18.03.2020, 19.15 Uhr

Gemeindlicher Service in Zeiten des Corona-Virus


18.03.2020. 19.15 Uhr

Gesundheitsamt Starnberg / Fragen- und Anworten Katalog (Teil 1)

Gesundheitsamt Starnberg / Fragen- und Anworten Katalog (Teil 2)


18.03.2020, 11.30 Uhr

Bayerns Innenminister Joachim Hermann zur Bekämpfung des Corona-Virus: Konsequente Umsetzung der Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen - Polizeikontrollen weiter verstärken


18.03.2020, 11.30 Uhr

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)

Corona-Pandemie: Allgemeinverfügung zur Änderung der Allgemeinverfügung über Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie vom 16.03.2020, Az. 51-G8000-2020/122-67
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 17.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-83

Diese Allgemeinverfügung tritt am 18. März 2020 in Kraft.


18.03.2020

Auch auf den Seiten des Landratsamtes Starnberg finden Sie umfassende Informationen!


18.03.2020, 10 Uhr

Infektionsmonitor Bayern - Neuartiges Coronavirus (Sars-CoV-2)

Das bayerische Gesundheitsministerium informiert Sie zum neuartigen Coronavirus Sars-Cov-2 und klärt Sie über Schutzmaßnahmen auf.

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern


17.03.2020, 18.00 Uhr

„Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt“
evangelische Kirchengemeinde bleibt ansprechbar

Die Evangelische Kirchengemeinde sagt bis auf weiteres alle Gottesdienste und Veranstaltungen ab. Auch die Verteilung des neuen Gemeindebriefs wird verschoben.
Dies geschieht als Vorsichtsmaßnahme in Folge staatlicher und kirchlicher Anordnungen, um die von Virologen dringend geforderte Unterbrechung von möglichen Ansteckungsketten konsequent zu unterstützen.

Die evangelische Kirchengemeinde bleibt weiterhin für Sie da:

Die Erlöserkirche in Herrsching ist als Ort des Gebets täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die Pfarrämter sind zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Bitte verzichten Sie auf nicht notwendige Direktkontakte.

Die Seelsorgerinnen unserer Kirchengemeinde stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf über Telefon oder E-Mail.

Sollten Sie praktische Unterstützung, z.B. für Einkäufe etc., benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter bei der Suche nach einer guten Lösung.

Weiter Informationen finden Sie unter:

www.evangelisch-in-herrsching.de


17.03.2020, 17.25 Uhr

Herrschinger Insel schließt aus Vorsichtsgründen bis auf weiteres das Beratungsbüro für den Parteiverkehr

Um die rasante Weiterverbreitung des Covid-19 einzudämmen hat Bayern drastische Maßnahmen beschlossen. Diese halten wir für wichtig und haben deshalb beschlossen unser Beratungsbüro für den Parteiverkehr ab morgen, Mittwoch 18.03.20 zu schließen.

Telefonisch und per E-Mail stehen wir nach wie vor für alle BürgerInnen im Raum Herrsching zu unseren regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter:

herrschinger-insel.de


17.03.2020, 11.13 Uhr

 

Informationen für unsere Gewerbetreibenden

Coronavirus – Wo bekomme ich Informationen und Unterstützung?

Die weltweite Ausbreitung des in China erstmals aufgetretenen Coronavirus (2019-nCoV) führt auch bei Unternehmen in Bayern zu zahlreichen Fragen.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat im Folgenden wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen zusammengestellt.

Bitte wenden Sie sich an die aufgeführten Stellen, die zu den jeweiligen spezifischen Fragestellungen kompetent und aktuell Auskunft geben und gegebenenfalls auch rechtlich beraten können.

Härtefallfonds Corona

Die Bayerische Staatsregierung wird ein Soforthilfeprogramm einrichten, das sich an Betriebe richtet, die von der Coronakrise besonders geschädigt wurden.

Antragsberechtigte: Anträge können von gewerblichen Unternehmen und von Angehörigen Freier Berufe mit bis zu 250 Mitarbeitern/Arbeitnehmern mit einer Betriebsstätte in Bayern gestellt werden.

Höhe der Soforthilfe: Die Soforthilfe ist gestaffelt nach Betriebsgröße und beträgt zwischen 5.000 Euro und 30.000 Euro.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/

 

Beantragung: Weitere Informationen zur Förderung und ein Antragsformular werden wir Ihnen in Kürze auf der oben genannten Seite zur Verfügung stellen.


 

16.03.2020, 15.00 Uhr

Gemeinde Herrsching Rathaus geschlossen

Ministerpräsident Markus Söder hat am Montag, den 16.03.2020 ( 10 Uhr) den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona- Epidemie aufgenommen hat.

Zum Schutz der MitarbeiterInnen, der BesucherInnen und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird die Gemeinde Herrsching ab sofort geschlossen.

Der Zugang ins Rathaus Herrsching ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Terminvereinbarungen sind per Telefon oder Email zu treffen. Die Ansprechpartner sind der Homepage der Gemeinde zu entnehmen.

www.herrsching.de

Telefon: 08152 374-0

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.

Gemeinde Herrsching, 16. März 2020

1. Bürgermeister

Christian Schiller


16.03.2020

Informationen zum Corona-Virus

 

Informationen vom Bayerischen Staatsministerium erhalten Sie hier


16.03.2020, 14.12 Uhr

AWISTA trifft Erste Vorsorgemaßnahmen wegen Corona

Erste Vorsorgemaßnahmen gegen die Corona-Krise
Neun Wertstoffhöfe im Landkreis bis auf weiteres geschlossen!

Starnberg, 16. März 2020

Das Coronavirus bestimmt zurzeit den Alltag, im Landkreis Starnberg. Das AWISTA-Starnberg KU informiert die Bürgerinnen und Bürger darüber, dass ab Dienstag, 17.03.2020 folgende neun Wertstoffhöfe bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Es handelt sich dabei um folgende Standorte:

  • Berg

  • Feldafing

  • Gauting-Buchendorf

  • Gauting-Königswiesen

  • Herrsching

  • Krailling

  • Pentenried

  • Weßling

  • Wörthsee

Das Kommunalunternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um eine vorsorgliche Maßnahme handelt. Die genannten Wertstoffhöfe haben nur wenige Stunden unter der Woche geöffnet und die dort eingesetzten Mitarbeiter*innen können auf größeren Wertstoffhöfen eingesetzt werden bzw. dienen im Falle von krankheitsbedingten Ausfällen als Personalreserve heißt es aus dem Unternehmen.

 


16.03.2020, 14.05 Uhr

Bis auf Weiteres finden keine Sprechstunden und Veranstaltungen im Rathaus Herrsching statt!

  • VDK

  • Notarsprechtag

  • Sprechstunde des Seniorenbeirates

  • Mittwochsclub


16.03.2020, 13.44 Uhr

Die öffentliche Gemeinderatssitzung am Montag, den 23.03.2020  wird abgesagt.


16.03.2020, 13.32 Uhr

Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung

Ministerpräsident Markus Söder hat heute um 10 Uhr den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Zugang nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Der Zugang zum Haus ist nur noch über eine geregelte Zugangskontrolle am Haupteingang möglich und ist auf Terminvereinbarungen beschränkt. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder Email zu treffen. Die Ansprechpartner sind der Homepage des Landratsamtes zu entnehmen www.lk-starnberg.de. Das Landratsamt bittet, diese Möglichkeit zu nutzen, da davon auszugehen ist, dass es unter der 08151/148-0 zu Überlastungen kommen wird.

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.


16.03.2020, 12.10 Uhr

Alle Kath. Gottesdienste sind bis vorerst bis 3.4. abgesagt!


16.03.2020

Notarsprechtag im Rathaus

Bis auf weiteres finden keine Notarsprechtage mehr statt!


16.03.2020, 11.40 Uhr

Busfahrer im MVV-Regionalbusverkehr verkaufen vorübergehend keine Tickets mehr – Ferienfahrplan gilt

Um die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und Personal zu verringern und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, setzen die Verkehrsunternehmen im MVV-Regionalbusverkehr ab Samstag, 14. März 2020, vorübergehend den Ticketverkauf durch Fahrerinnen und Fahrer aus. Zudem verkehren die Busse im MVV-Regionalbusverkehr ab kommender Woche nach dem Ferienfahrplan.


16.03.2020, 11.30 Uhr

Unterbrechung des Kursbetriebes an der vhs Herrsching

Wie die öffentlichen Schulen unterbrechen auch wir ab Montag, den 16.03.20, bis voraussichtlich Sonntag, den 19.04.20, den Unterricht an der Volkshochschule Herrsching komplett.

Alle laufenden Kurse werden voraussichtlich ab dem 20. April weitergeführt. Wir prüfen derzeit, inwieweit die ausgefallenen Stunden im Laufe des Semesters nachgeholt werden können. Sollte dies nicht möglich sein, erstatten wir die anteilige Kursgebühr.

Für Einzelveranstaltungen: Vorträge, Seminare, Führungen versuchen wir, einen Ersatztermin mit den Dozentinnen oder Dozenten zu vereinbaren. Für die Veranstaltung ,Heizungserneuerung´ haben wir z.B. das Angebot bekommen, den Vortrag online durchzuführen. Wir werden Sie informieren. Die neuen Termine werden zudem im Internet veröffentlicht.

Das Büro der Volkshochschule bleibt vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns jedoch wie gewohnt per E-Mail und (zu unseren Geschäftszeiten) telefonisch.
 


Bayern ruft Katastrophenfall aus

16.03.2020, 10:09 Uhr

Bayern hat wegen der grassierenden Coronavirus-Pandemie den Katastrophenfall ausrufen. Das sagte Ministerpräsident Markus Söder soeben vor Journalisten in München. Die Lage sei sehr ernst. Die Infektionsketten könnten nicht mehr nachvollzogen werden, wie noch vor einigen Wochen. Deswegen müssten die Maßnahmen jetzt angepasst werden.

Vorteil des Katastrophenfall sei, dass ein gemeinsames, koordiniertes Vorgehen der Behörden möglich sei. Der Notfallplan gelte vorerst für zwei Wochen. Söder verkündete eine Reihe von Maßnahmen:

  • außer im unmittelbaren privaten Umfeld sind ab sofort alle Veranstaltungen verboten

  • Schulen und Kitas sind geschlossen

  • von morgen an sind alle Freizeiteinrichtungen geschlossen: zum Beispiel Saunas, Bäder, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume sowie Sporthallen, Sport- und Spielplätze

  • von Mittwoch an gilt in allen Speiselokalen eine Öffnungszeit von 06.00 bis 15.00 Uhr, zwischen den Tischen müssen 1,5 Meter Abstand eingehalten werden, in einem Lokal dürfen sich maximal 30 Personen gleichzeitig aufhalten

  • in Bayern werden alle Läden geschlossen, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind. Eine ganze Reihe von Geschäften bleibt also geöffnet: unter anderem Lebensmittel- und Getränkeläden, Bau- und Gartenmärkte, Reinigungen, Drogerien und Apotheken. Die Öffnungszeiten für diese Läden werden verlängert: werktags bis 22.00 Uhr, zudem sind auch Sonntagsöffnungen möglich, von 12.00 bis 18.000 Uhr.

  • Ausgangsbeschränkungen wie in Österreich sind zunächst nicht geplant.

 

Quelle: Tagesschau


 


Aufgrund der Allgemeinverfügung der bayerischen Staatsregierung und der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts werden alle öffentlichen Veranstaltungen mit einer zu erwartenden Besucherzahl von mehr als 1000 Personen bis vorerst 19. April 2020 untersagt.

Wir bitten darüber hinaus alle Organisatoren und Veranstalter alle Veranstaltungen, unabhängig von der zu erwartenden Besucherzahl, bis auf weiteres abzusagen.

Nur so kann ein weitergehender Infektionsschutz für die Bevölkerung ermöglicht werden.

Wir schließen uns damit den Empfehlungen der Bundesregierung vom 12.03.2020 ausdrücklich an und hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung.

 

Ihr Bürgermeister

Christian Schiller

 

Herrsching, 13. März 2020.

 

zurück

Artikel erstellt: 07. August 2020, 08:05Uhr

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

De-Mail:  herrsching@lk-starnberg.de-mail.de

Zum Schutz der MitarbeiterInnen, der BesucherInnen und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ist der Zugang ins Rathaus Herrsching nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte denken Sie an Ihre Schutzmaske und den einzuhaltenden Sicherheitsabstand!

 

Region StarnbergAmmersee

 

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)