Grußwort des 1. Bürgermeisters

Grußwort des 1. Bürgermeisters Grußwort des 1. Bürgermeisters

11. Januar 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das neue Jahr hat begonnen und die Corona-Pandemie beschäftigt uns weiterhin, wir befinden uns noch immer im Lockdown, Einzelhandel und Dienstleistungsbetriebe sowie die Gastronomie sind geschlossen und die nächtliche Ausgangsbeschränkung gilt weiter. Unsere Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen sind geschlossen. Es kann nur eine Notbetreuung angeboten werden. Von jedem Einzelnen, ob groß oder klein, wird viel abverlangt.

Ich möchte allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern von Herzen danken. Sie haben in den letzten Wochen dazu beigetragen, dass die Fallzahlen im Landkreis Starnberg rückläufig sind. Es gibt kaum Verstöße gegen die geltenden Corona-Maßnahmen im Gemeindegebiet. Jedoch müssen wir weiterhin viel Geduld und Zuversicht aufbringen, wahrscheinlich auch im Monat Februar. Ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien trotz dieser Umstände gut und gesund ins neue Jahr gestartet sind.


Gerade in dieser schwierigen Zeit müssen wir zusammen halten. Deshalb habe ich eine große Bitte an Sie: Unterstützen Sie unsere Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomen vor Ort und erwerben Sie Ihre Einkäufe oder auch Gutscheine in unserer Heimatgemeinde. Der Einzelhandel, alle Dienstleistungsbetriebe und unsere Gastronomen haben es uns im letzten Jahr ermöglicht, oftmals mit kostspieligen Investitionen für die Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften, dass wir Bürgerinnen und Bürger unsere Einkäufe wie gewohnt in unserer Gemeinde erledigen konnten, und auch ein Restaurantbesuch war möglich. Bitte denken Sie daran, jeder Einkauf, den Sie derzeit vor Ort tätigen, sichert unser Gemeindeleben. In fast allen Geschäften können sie Ihre Waren telefonisch oder auch online bestellen und abholen. Viele Gastronomen bieten weiterhin Essen-to-go an und freuen sich über jede Bestellung. Unterstützen sie unsere Betriebe, damit viele Arbeitsplätze erhalten bleiben können.

Auch im Jahr 2021 werden wir gemeinsam durch die Krise gehen und diese auch bewältigen. Daran habe ich keinen Zweifel! Wichtig dabei ist, dass wir in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin zuversichtlich sind und zusammenhalten, auch wenn derzeit leider nicht abzusehen ist, wann wir wieder mit einer gewohnten „Normalität“ rechnen können.

Mit den Worten von Mahatma Gandhi möchte ich zum Schluss auch an Ihre Ausdauer in dieser Zeit appellieren. Er sagte einmal:

„Wer die Geduld verliert, wird auch den Kampf verlieren.“

 

Ihr

Christian Schiller

1. Bürgermeister

 

zurück

Artikel erstellt: 11. Januar 2021

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

De-Mail:  herrsching@lk-starnberg.de-mail.de

Zum Schutz der MitarbeiterInnen, der BesucherInnen und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ist der Zugang ins Rathaus Herrsching nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte denken Sie an Ihre Schutzmaske und den einzuhaltenden Sicherheitsabstand!

 

Region StarnbergAmmersee

 

Shopping in Herrsching

 

 

HEIMATschenken StarnbergAmmersee

 

 

Service

Veranstaltungen in Herrsching

Newsletter Anmeldung

 

 

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden