Kurparkschlösschen

...unser Kurparkschlösschen

Das Kurparkschlösschen mit dem wunderschönen Kurpark ist eines der Wahrzeichen der Gemeinde Herrsching. Zahlreiche Feste, Konzerte und Kunstausstellungen finden in den Sommermonaten im Kurpark statt. Spaziergänger, Radler, Sportler und Erholungssuchende sind zu allen Jahreszeiten im Kurpark unterwegs. Auch Hochzeitspaare schätzen die malerische Kulisse der Parkanlagen am See.

…das Herzstück des heutigen Kurparks von Herrsching ist unser Kurparkschlösschen

Als der „Privatier“ und Kunstmaler Ludwig Scheuermann 1888 in Herrsching ein großes Seegrundstück auf dem Schwemmkegel des Kienbachs erwarb und sich eine Sommerresidenz - unser heutiges Kurparkschlösschen - errichten ließ, legte er das umliegende Gelände als großzügigen Park mit Gewächshaus, Obstgarten und Bootshaus an. 1911 verstarb er und mit Ihm erlosch das zuvor ausgelassene gesellschaftliche Leben während des Sommers. Haus und Park wurden vermietet, die Parkanlage wurde verkauft.

…erbaut im Stil italienischer Adelpaläste

Auf dem erworbenen Seegrundstück ließ Scheuermann sich ab 1888 von dem damaligen Bürgermeister und Zimmerermeister Benedikt Rehm ein Landhaus errichten. Der zugereiste Kunstmaler in dem damals 360 zählenden Herrsching suchte Anschluss als Mitbürger und fand große Wertschätzung bei der Bevölkerung

…Erwerb durch die Gemeinde Herrsching

Sohn Erich (1888 bis 1957) widmete sich der Fliegerei. 1934 verkaufte Erich seinen Besitz an die Gemeinde Herrsching. Er erhielt dafür im Park unweit der Villa eine Nachbildung von „Goethes Gartenhaus“ nach den Plänen von Prof. Roderich Fick. 1982 fand die gründliche Renovierung der Villa statt. Bis zum Frühjahr 2013 war sie Sitz der Volkshochschule und Galerie für Ausstellungen.

…das Kurparkschlösschen heute

Das Kurparkschlösschen wurde im Frühjahr 2013 brandschutztechnisch saniert. Das Trauzimmer wurde neu gestaltetet und zusätzlicher Raum für Empfänge und Ausstelllungen geschaffen. Das Kaminzimmer und der Ausstellungsraum können nun wieder für Festlichkeiten und Ausstellungen genutzt werden.

das Trauzimmer im Kurparkschlösschen

Das stilvolle Trauzimmer der Gemeinde im Schlössl ist der Anziehungspunkt für viele Hochzeitspaare aus nah und fern. Die Trautermine sind jedes Jahr rasch vergeben. Ab Oktober können sich interessierte Brautpaare über Heiratstermine im Standesamt für das jeweilige Jahr erkundigen. Dazu vereinbaren Sie bitte einn Termin beim Standesamt im Rathaus Herrsching.

 

zurück

Gemeinde Herrsching

Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching a. Ammersee

Tel: 08152 3740
Fax: 08152 5218

E-Mail: info@herrsching.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. 14.00 - 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Absichtlich verlängerter Scroll-Bereich, damit Sie das Bild sehen können ;)