Verschoben! - Vollsperrung der Hechendorfer Straße


UPDATE: Im Auftrag der Gemeinde Herrsching werden in der Hechendorfer Straße zwischen den Hs. Nrn. 1 bis 32 seit dem 01.07.2024 Arbeiten zur Gehwegsanierung durchgeführt. Diese werden voraussichtlich bis zum 01.08.2024 andauern.

Die Ausführung der Sanierungsarbeiten des Gehweges verzögern sich aufgrund von Schwierigkeiten beim Kabelausbau. Die bestehenden Kabel müssen tiefer gelegt werden, damit die neuen Kabel eine ausreichende Deckung haben.

Aus diesem Grund müssen die Asphaltierungsarbeiten an der Fahrbahn der Hechendorfer Straße leider verschoben werden. Diese Arbeiten und die damit verbundene Vollsperrung der Hechendorfer Straße erfolgen in der Woche vom 23.09.2024 für ca. 5 Arbeitstage. UPDATE Ende

Ab Montag, den 01.07.2024 beginnen die Arbeiten zur Gehwegsanierung entlang der Hechendorfer Straße. Hier kommt es zu Beeinträchtigungen und Einschränkungen der Zufahrtsmöglichkeiten bei einzelnen Grundstücken.

Ab Montag, den 15. Juli 2024 beginnen zudem die Bauarbeiten an der Fahrbahn der Hechendorfer Straße, die bis einschließlich 19. Juli andauern. In dieser Zeit ist eine Vollsperrung notwendig. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Abschnitt zwischen Riederstraße und Einmündung zur Rauscher Straße.

In dieser Zeit müssen auch die Schulbuskinder zur Haltestelle an der Rieder Straße/Ecke Hechendorfer Straße gehen bzw. gebracht werden.

Die Baumaßnahmen umfassen die Erneuerung der Bordsteine und des Gehwegbelages, die Deckensanierung der Hechendorfer Straße sowie den Einbau eines neuen Stromkabels.

Die Anwohner der Hechendorfer Straße, Rauscher Straße, Köderbichl, Rausch und Ellwang wurden über die Baumaßnahme informiert.

Entsprechende Umleitungen für den Fahrzeugverkehr werden beschildert.

Radfahrer können über den Oberen Stocketweg, Rauscher Fußweg in Richtung Breitbrunn, Hechendorf oder Seefeld radeln.

Wir freuen uns, den Zustand der Hechendorfer Straße endlich verbessern zu können.