Ausstellung im Rathaus Herrsching „3 Dioptrien zu wenig“


Gesine Dorschner und Kulturreferent Hans-Hermann Weinen

Im Rathaus werden Fotografien aus der Serie „3 Dioptrien zu wenig“ gezeigt. Die unscharf fotografierten, sehr hellen Bilder deuten Formen und Farben an, ohne zu konkret zu werden. Durch das Weglassen von Informationen konzentrieren sich die Bilder auf das Wesentliche – und werden zu visuellen Gedichten.

Um zu erkennen muss man nicht unbedingt scharf sehen.

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 30. August 2024, immer zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

Kontakt: 08152 374-10